Frühlings-Seife

Hallo ihr Lieben………. :-)
Dieses Seifchen habe ich letztes Wochenende gesiedet mit folgenden Inhaltsstoffen: Erdnuss, Kokos, Sheabutter, Rizinus, Reiskeim, Salz, Zucker, dest.Wasser. PÖ Agave. Habe von Multicolor Schweizer Seifensiederforum) eine Parfumcrème geschenkt bekommen „Parfum Agave“. Ich fand den Duft so lecker und habe mir das PÖ bestellt. Jetzt mit diesem wunderbaren Duft mein Frühlings-Seifchen beduftet. An dieser Stelle nochmal lieben Dank Multicolor. :Rose:

BildBildBild

Advertisements

„Magic-Garden“ Rosenmilchseife

Huhu ihr Lieben.
Vom letzten Jahr, habe ich noch viele getrocknete Rosenblütenblätter und zwar von der Tausendblättrigen, eine sehr alte Sorte. Die getr. Blütenblätter riechen immer noch sehr fein. Von diesen duftenden Blütenblätter habe ich eine Rosenmilch hergestellt, welche ich für die Lauge meiner Rosenmilchseife nahm.
Das Rezept beinhaltet: Raps, Kokos, Oliven, Reiskeim, Rosenblütenmilch, Salz, Zucker, rote Jojobaperlen, PÖ Black Soap’s Best Baby. ÜF 9%.
Und hier die Bilder wenn ihr mögt:
BildBildBild

Faux Funnel

Hallo Zusammen. :-) 
Ich habe gestern auch wieder eine Seife gesiedet. Wollte ein wenig Faux Funnel üben. Ich habe da bei Jazz eine Technik gesehen, welche mir total gut gefallen hat.
Verseift habe ich: Olive, Kokos, Distel, Rizinus, dest.Wasser, Salz, Zucker. Beduftet diesmal wieder mit ÄÖ’s: Blutorange, Melisse und Patchouli. Aber seht mal selber.

Blockform mit zwei Trennstegen längs. Fand es ein wenig kniffig, in die engen Bahnen Faux Funnel einfliessen zu lassen. Werde noch weiter üben, aber ich bin zufrieden für’s erste Mal und mein neues Seifchen gefällt mir gut.

Ich habe mal schnell aufgezeichnet wie ich es gemacht habe.
BildBildBildBildBild

„grüner Veltliner“ Weisswein-Seife

Schönen gutenAbend zusammen!
Gestern gerudelt mit Goldene (eine liebe Siederkollegin aus dem Seifentreff und schweizer Siederforum) ist diese Weisswein-Seife entstanden. Wir haben das gleiche Rezept genommen.
Dandelion’s 32iger: Raps, Kokos, Oliven, Stearin, Salz, Zucker, Lauge Weisswein und etwas Seide. Beduftet habe ich mit PÖ Kräuterwiese und Duftöl Salty Sailor. ÜF 8%.
Das Bäumchen auf dem einen Foto, haben mein Mann und ich letztes Jahr in Südfrankreich gekauft. Es ist eine Bonsairebe die bereits jetzt schon 15 Jahre alt ist.
Gefärbt habe ich wie man sieht, nur sehr dezent mit ein wenig Zitronengelb und Moosgrün von TC.
An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank Goldene für’s Rudeln, hat mir sehr Spass gemacht. Bin natürlich auch sehr gespannt auf Ihre Weisswein-Seife.
Darf ich vorstellen: „grüner Veltliner Weisswein-Seife“:

BildBildBildBild

Honig-Seife

Hallo………..
von Dryas, einer lieben Schweizerkollegin habe ich eine Honigseife bekommen, die gefiel mir so gut, dass ich unbedingt Honigseifen sieden wollte. An dieser Stelle möchte ich Dryas nochmals ganz herzlich danken. Ich habe auch ihr Rezept angewendet.
Folgende Inhaltsstoffe habe ich verseift: Raps, Kokos, Palm, Oliven, Bienenwach, Honig, dest.Wasser und PÖ Honey Wash von Manske. ÜF 8%.

Honigseife

Honigseife 2Honigseife 3

Aleppo-Lorbeerseife!

Als Apollon den Liebesgott Eros als schlechten Schützen verspottete, rächte sich dieser, indem er einen Liebespfeil mit einer goldenen Spitze auf ihn und einen mit bleierner Spitze auf Daphne abschoss. Apollon verliebte sich unsterblich in Daphne, während diese, von einem genau das Gegenteil bewirkenden Pfeil Eros’ getroffen, für jene Liebschaft unempfänglich wurde. Als Apollon Daphne bedrängte, floh sie. Erschöpft von der Verfolgung durch Apollon flehte sie zu ihrem Vater Peneios, dass er ihre – den Apollon reizende – Gestalt wandeln möge. Daraufhin erstarrten ihre Glieder und sie verwandelte sich in einen Lorbeerbaum. Der Lorbeer war Apollon seither heilig. Zum Gedenken an Daphne trug er einen Lorbeerkranz bzw. eine mit Lorbeer geschmückte Leier.
Inhaltsstoffe: Oliven, Babassu, Avocado, Lorbeer, Rizinus, Salz, Zucker, Seide. Kein Duft und keine Farbe.
Ich freue mich sehr Euch mein neustes Seifchen zeigen zu können.

LorbeerseifeLorbeerseife 2